Angebote zu "Liebesgeschichten" (82 Treffer)

Kategorien

Shops

Kaufmann:Liebesgeschichten,CD
14,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.03.2019, Medium: Audio-CD, Titel: Liebesgeschichten, Titelzusatz: Anekdoten aus dem 20. Jahrhundert, Autor: Kaufmann, Christine, Vorleser: Kaufmann, Christine // Presser, Armand, Verlag: ABOD Verlag GmbH // ABOD Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hörbuch // Biografie // Brief // Erinnerung // Tagebuch // Biografien: Kunst und Unterhaltung // Biografischer Roman, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 3, Gattung: Hörbuch, Laufzeit: 220 Minuten, Gewicht: 179 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kaufmann, Christine: Liebesgeschichten
14,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.03.2019, Medium: Audio-CD, Titel: Liebesgeschichten, Titelzusatz: Anekdoten aus dem 20. Jahrhundert, Autor: Kaufmann, Christine, Vorleser: Kaufmann, Christine // Presser, Armand, Verlag: ABOD Verlag GmbH // ABOD Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hörbuch // Biografie // Brief // Erinnerung // Tagebuch // Biografien: Kunst und Unterhaltung // Biografischer Roman, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 3, Gattung: Hörbuch, Laufzeit: 220 Minuten, Gewicht: 179 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Enzensberger Blaupause - Roman
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.07.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Roman, Autor: Enzensberger, Theresia, Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Deutschland // Deutschsprachige Literatur // Freiheit // Gesellschaft // Kunst // Liebesgeschichten // 20. Jahrhundert, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 256 S., Seiten: 256, Format: 2.5 x 21 x 13 cm, Gewicht: 376 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Vistica, Olinka: Das Museum der zerbrochenen Be...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.01.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Das Museum der zerbrochenen Beziehungen, Titelzusatz: Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder, Originaltitel: The Museum of Broken Relationships, Autor: Vistica, Olinka // Grubisic, Drazen, Übersetzung: Gärtner, Marcus, Verlag: Rowohlt Verlag GmbH // Rowohlt, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschenkband // Liebesgeschichten // Kunst // allgemein // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Tagebücher // Briefe // Notizbücher // Literarische Essays // Geschenkbücher, Rubrik: Belletristik // Geschenkbücher, Seiten: 123, Abbildungen: Zahlr. 4-farbige Abbildungen, Gewicht: 322 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Orths Max - Roman
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.08.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Roman, Autor: Orths, Markus, Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Andre Breton // Brühl // Dada // Der Elefant von Celebes // Der Gegenpapst // Der gestohlene Spiegel // Der Hausengel // Der letzte Wald // Der Surrealismus und die Malerei // Die schöne Gärtnerin // Ein wenig Ruhe // Entartete Kunst // Europa nach dem Regen I // Europa nach dem Regen II // Exil // Frankreich // Freundschaft // Greis und Blume // Hans Arp // Junger Mann // Köln // Kultur // Kunst // Lehrerzimmer // Leonora Carrington // Liebe // Liebesgeschichten // Maler // Max Ernst // Napoleon in der Wildnis // Nationalsozialismus // New York // Nichts geht mehr // Pablo Picasso // Paris // Peggy Guggenheim // Surrealismus // Totem und Tabu // Ubu imperator // Verwirrt durch den Flug einer nicht-euklidischen Fliege // Weib // Weltkrieg // 2 Kinder werden von einer Nachtigall bedroht // 20. Jahrhundert, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 576 S., Seiten: 576, Format: 3.9 x 21 x 13.5 cm, Gewicht: 693 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Liebeskünste: Shadows of Love 4, Hörbuch, Digit...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kunst-Studentin Gina Theiß erbt die Galerie ihres verstorbenen Onkels in München und erhält gleich den ersten großen Auftrag: Sie soll zwei Gemälde des Malers Roman Hagen verkaufen. Schon bald kommen sich die junge Frau und der berühmte Künstler näher. Doch Gina wittert eine Nebenbuhlerin und vermutet, selbst nur eine Affäre des Künstlers zu sein. Ihre schlimmsten Befürchtungen scheinen sich zu bewahrheiten, als während eines gemeinsamen Restaurantbesuchs plötzlich eine andere Frau auftaucht und behauptet, Romans Partnerin und von ihm schwanger zu sein. Hat Roman mit Gina nur gespielt? "Lust auf Liebe - Shadows of Love", in sich abgeschlossene erotische Liebesgeschichten. Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Karen Kasche. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lueb/001746/bk_lueb_001746_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kultur Sommer Konstanz - 133. SplitterNacht
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kultur Sommer Konstanz 2020 ? besondere Zeiten bedürfen besonderer Zusammenarbeit.Mit dem Projekt Kultur Sommer Konstanz 2020 schließen sich erstmals verschiedene Kulturakteur*innen aus Konstanz zu einem großen Kollektiv zusammen, um ein vielseitiges und buntes Kulturprogramm auf eine gemeinsame Bühne zu bringen. Unter dem Motto ?Gemeinsam gegen Corona? wollen wir mit vereinten Kräften unsere Kultur wieder ein Stück in Richtung Normalität lotsen. Auf einer Open Air Bühne im Innenhof des Neuwerks in Konstanz wird vom 16. Juli 2020 bis zum 29. August 2020 ein vielfältiges Programm gespielt.WICHTIG: Die Plätze werden von unseren Ordnern zugewiesen. Eine freie Platzwahl ist nicht möglich.Alle Infos zum Programm auf www.KulturSommerKonstanz.deInfos zu den Terminen des Kulturzentrums K9:Freitag, 31.07.2020TmbH ? Theater mit beschränkter HoffnungVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 20:30 UhrSternenhimmel, Kuscheldecke, lauer Sommerabend, kühler Drink und Improvisationstheater vom Feinsten - gibt es etwas schöneres? Wir spielen für dich und deine Freunde beim Konstanzer Kultursommer 2020 im Innenhof des Neuwerks. Improtheater in Konstanz ist schnell erklärt: Du rufst deine Vorgabe, dann zünden wir ein rasantes Bühnenfeuerwerk. Wir komponieren Lieder, Szenen und Geschichten zu einem spannendem, witzigem, gefühlvollen Abend, den du nicht so schnell wieder vergessen wirst. Das TmbH gehört zu den bekanntesten Improvisationstheatern in Deutschland und bietet seit 1993 verlässlich Bauchmuskelkater-to-go. Noch kein Improvisationstheater erlebt? Das kann doch gar nicht sein, dass die das jetzt gerade erfunden und nicht geprobt haben! Doch, klar - und das beweißen wir auch. Unsere Geschichten entstehen aus den Vorschlägen des Publikums. Dein Vorschlag kommt, wir zählen fünf Sekunden ein und ZACK - die Szene geht los. Lass dich begeistern - von der spontanen Kabaretteinlage über romantische Liebesgeschichten rüber zu Opern, shakespearegleichen Stücken und Actionthrillern. Mit dem TmbH geht es Schlag auf Schlag. Wir freuen uns auf dich! Donnerstag, 13.08.2020133. SplitterNacht ? Moderation: Sebastian SchnitzerVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 20:30 UhrIn der Reihe SplitterNacht haben Profis und junge Talente die Gelegenheit, kurze Beiträge zu präsentieren: Tanz, Musik, Kabarett, Gesang, Texte, Theater, Artistik und Zauberei - kleine und große Kunst im Stil eines Varietés. Profis probieren aus und neue Talente machen die ersten Schritte im Rampenlicht. Der Reiz für das Publikum: Hier sieht man schon heute die Auftritte, die morgen vielleicht an anderen Orten in ganzer Länge gespielt werden. Und auch Darbietungen, die man nur ein einziges Mal auf Bühne bestaunen kann. Die offene Bühne bietet immerzu Überraschendes.Moderiert wird die 133. Ausgabe der SplitterNacht von Sebastian Schnitzer: Der im süddeutschen Raum lebende und arbeitende Musiker, liebt es nicht nur Klavier zu spielen, sondern auch seine komödiantischen Texte rauszulassen. Dabei jongliert er mit den unterschiedlichsten Musikstilen trotz seiner Vorliebe zum Jazz. Zahlreiche Auftritte im Dreiländereck in den unterschiedlichsten Sparten der Bühnenkunst kann er seit nunmehr über 20 Jahren vorweisen. Ob Schauspiel, Kabarett oder Comedy, Sebastian Schnitzer erschafft eine Klangkunst aus handgemachter Musik und ausgefeiltem Mimenspiel. Ein Tausensassa mit Witz, Charme und Melone. (www.sebastianschnitzer.de) Freitag, 21.08.2020Jazz + Rock KommandoVVK regulär 13 ?, ermäßigt 11 ?AK regulär 15 ?, ermäßigt 13 ?Beginn: 20:30 UhrDer Name ist Programm. Die zweifellos erkennbare musikalische Herkunft der Protagonisten aus Jazz, Rock, Funk und Electronica ist dabei der beharrliche Garant für großartige Konzerterlebnisse. Der eigenständige Bandsound mit messerscharfen Bläsersätzen und befehlsverweigernden Arrangements sind zwei der Erkennungsmerkmale des Jazz + Rock Kommandos. Besetzung: Thomas Banholzer (tp, flh), Volker Wagner (tsax), Klaus Knöpfle (asax), Reinhard Stehle (g), Tobias Rädle (keyb), Sven Knieling (b), Patrick Manzecchi (dr). Freitag, 28.08.2020Ein Leben in TaktVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 21 UhrMonolog für einen Spieler und zwei Schlagzeuge von Cédric Chapuis Deutschsprachige ErstaufführungOriginaltitel: UNE VIE SUR MESURE Übersetzung/Adaption: Eugénie Verbeurgt Der Monolog kommt grenzüberschreitend in Konstanz und Kreuzlingen zur deutschsprachigen Erstaufführung. Die Uraufführung wurde mit dem frz. Theaterpreis Prix Molière ausgezeichnet und hat viel Lob für ihren Humor, für Originalität, Poesie und ihren Humanismus erhalten. Erleben Sie eine Mischung aus Schauspiel und Konzert.Adrien Lepage ist alles andere als dumm oder zurückgeblieben. Irgendwo zwischen Forrest Gump und Billy Elliot lebt dieses begabte Kind mit rührender Naivität seine Leidenschaft für Schlagzeug aus. Wie ein kleines Kind betrachtet er sein Leben, welches für ihn nur aus Rhythmus und Wunder besteht. Alles um ihn herum scheint auf einmal eine völlig neue, musikalische Ordnung zu bekommen. Mit überschwänglicher Begeisterung erzählt Schauspieler Arlen Konietz mit zwei Drum-Sets auf der Bühne die Geschichte einer außergewöhnlichen Passion. Allmählich und beinahe gegen sich selbst lüftet der junge Mann den Schleier - lustig, verstörend und tief bewegend.Mit: Arlen KonietzInszenierung: Ingo PutzDramaturgie: Daniel GrünauerDeutschsprachige Erstaufführung: Freitag, 28.08.2020 Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21 Uhr Eintritt: VVK 12, AK 14 Dauer: ca. 1 Stunde ohne PauseWeitere Vorstellungen im K9: 3., 4., 5., 17., 20., 22., 26., 27. September 2020Eine Produktion des Kulturzentrum K9 in Zusammenarbeit mit dem KultX Kreuzlingen, gefördert durch den Kulturfonds der Stadt Konstanz, der Baden-Württemberg Stiftung sowie die Stadt Kreuzlingen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kultur Sommer Konstanz - Ein Leben in Takt - PR...
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kultur Sommer Konstanz 2020 ? besondere Zeiten bedürfen besonderer Zusammenarbeit.Mit dem Projekt Kultur Sommer Konstanz 2020 schließen sich erstmals verschiedene Kulturakteur*innen aus Konstanz zu einem großen Kollektiv zusammen, um ein vielseitiges und buntes Kulturprogramm auf eine gemeinsame Bühne zu bringen. Unter dem Motto ?Gemeinsam gegen Corona? wollen wir mit vereinten Kräften unsere Kultur wieder ein Stück in Richtung Normalität lotsen. Auf einer Open Air Bühne im Innenhof des Neuwerks in Konstanz wird vom 16. Juli 2020 bis zum 29. August 2020 ein vielfältiges Programm gespielt.WICHTIG: Die Plätze werden von unseren Ordnern zugewiesen. Eine freie Platzwahl ist nicht möglich.Alle Infos zum Programm auf www.KulturSommerKonstanz.deInfos zu den Terminen des Kulturzentrums K9:Freitag, 31.07.2020TmbH ? Theater mit beschränkter HoffnungVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 20:30 UhrSternenhimmel, Kuscheldecke, lauer Sommerabend, kühler Drink und Improvisationstheater vom Feinsten - gibt es etwas schöneres? Wir spielen für dich und deine Freunde beim Konstanzer Kultursommer 2020 im Innenhof des Neuwerks. Improtheater in Konstanz ist schnell erklärt: Du rufst deine Vorgabe, dann zünden wir ein rasantes Bühnenfeuerwerk. Wir komponieren Lieder, Szenen und Geschichten zu einem spannendem, witzigem, gefühlvollen Abend, den du nicht so schnell wieder vergessen wirst. Das TmbH gehört zu den bekanntesten Improvisationstheatern in Deutschland und bietet seit 1993 verlässlich Bauchmuskelkater-to-go. Noch kein Improvisationstheater erlebt? Das kann doch gar nicht sein, dass die das jetzt gerade erfunden und nicht geprobt haben! Doch, klar - und das beweißen wir auch. Unsere Geschichten entstehen aus den Vorschlägen des Publikums. Dein Vorschlag kommt, wir zählen fünf Sekunden ein und ZACK - die Szene geht los. Lass dich begeistern - von der spontanen Kabaretteinlage über romantische Liebesgeschichten rüber zu Opern, shakespearegleichen Stücken und Actionthrillern. Mit dem TmbH geht es Schlag auf Schlag. Wir freuen uns auf dich! Donnerstag, 13.08.2020133. SplitterNacht ? Moderation: Sebastian SchnitzerVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 20:30 UhrIn der Reihe SplitterNacht haben Profis und junge Talente die Gelegenheit, kurze Beiträge zu präsentieren: Tanz, Musik, Kabarett, Gesang, Texte, Theater, Artistik und Zauberei - kleine und große Kunst im Stil eines Varietés. Profis probieren aus und neue Talente machen die ersten Schritte im Rampenlicht. Der Reiz für das Publikum: Hier sieht man schon heute die Auftritte, die morgen vielleicht an anderen Orten in ganzer Länge gespielt werden. Und auch Darbietungen, die man nur ein einziges Mal auf Bühne bestaunen kann. Die offene Bühne bietet immerzu Überraschendes.Moderiert wird die 133. Ausgabe der SplitterNacht von Sebastian Schnitzer: Der im süddeutschen Raum lebende und arbeitende Musiker, liebt es nicht nur Klavier zu spielen, sondern auch seine komödiantischen Texte rauszulassen. Dabei jongliert er mit den unterschiedlichsten Musikstilen trotz seiner Vorliebe zum Jazz. Zahlreiche Auftritte im Dreiländereck in den unterschiedlichsten Sparten der Bühnenkunst kann er seit nunmehr über 20 Jahren vorweisen. Ob Schauspiel, Kabarett oder Comedy, Sebastian Schnitzer erschafft eine Klangkunst aus handgemachter Musik und ausgefeiltem Mimenspiel. Ein Tausensassa mit Witz, Charme und Melone. (www.sebastianschnitzer.de) Freitag, 21.08.2020Jazz + Rock KommandoVVK regulär 13 ?, ermäßigt 11 ?AK regulär 15 ?, ermäßigt 13 ?Beginn: 20:30 UhrDer Name ist Programm. Die zweifellos erkennbare musikalische Herkunft der Protagonisten aus Jazz, Rock, Funk und Electronica ist dabei der beharrliche Garant für großartige Konzerterlebnisse. Der eigenständige Bandsound mit messerscharfen Bläsersätzen und befehlsverweigernden Arrangements sind zwei der Erkennungsmerkmale des Jazz + Rock Kommandos. Besetzung: Thomas Banholzer (tp, flh), Volker Wagner (tsax), Klaus Knöpfle (asax), Reinhard Stehle (g), Tobias Rädle (keyb), Sven Knieling (b), Patrick Manzecchi (dr). Freitag, 28.08.2020Ein Leben in TaktVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 21 UhrMonolog für einen Spieler und zwei Schlagzeuge von Cédric Chapuis Deutschsprachige ErstaufführungOriginaltitel: UNE VIE SUR MESURE Übersetzung/Adaption: Eugénie Verbeurgt Der Monolog kommt grenzüberschreitend in Konstanz und Kreuzlingen zur deutschsprachigen Erstaufführung. Die Uraufführung wurde mit dem frz. Theaterpreis Prix Molière ausgezeichnet und hat viel Lob für ihren Humor, für Originalität, Poesie und ihren Humanismus erhalten. Erleben Sie eine Mischung aus Schauspiel und Konzert.Adrien Lepage ist alles andere als dumm oder zurückgeblieben. Irgendwo zwischen Forrest Gump und Billy Elliot lebt dieses begabte Kind mit rührender Naivität seine Leidenschaft für Schlagzeug aus. Wie ein kleines Kind betrachtet er sein Leben, welches für ihn nur aus Rhythmus und Wunder besteht. Alles um ihn herum scheint auf einmal eine völlig neue, musikalische Ordnung zu bekommen. Mit überschwänglicher Begeisterung erzählt Schauspieler Arlen Konietz mit zwei Drum-Sets auf der Bühne die Geschichte einer außergewöhnlichen Passion. Allmählich und beinahe gegen sich selbst lüftet der junge Mann den Schleier - lustig, verstörend und tief bewegend.Mit: Arlen KonietzInszenierung: Ingo PutzDramaturgie: Daniel GrünauerDeutschsprachige Erstaufführung: Freitag, 28.08.2020 Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21 Uhr Eintritt: VVK 12, AK 14 Dauer: ca. 1 Stunde ohne PauseWeitere Vorstellungen im K9: 3., 4., 5., 17., 20., 22., 26., 27. September 2020Eine Produktion des Kulturzentrum K9 in Zusammenarbeit mit dem KultX Kreuzlingen, gefördert durch den Kulturfonds der Stadt Konstanz, der Baden-Württemberg Stiftung sowie die Stadt Kreuzlingen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Kultur Sommer Konstanz - Jazz + Rock Kommando
13,60 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kultur Sommer Konstanz 2020 ? besondere Zeiten bedürfen besonderer Zusammenarbeit.Mit dem Projekt Kultur Sommer Konstanz 2020 schließen sich erstmals verschiedene Kulturakteur*innen aus Konstanz zu einem großen Kollektiv zusammen, um ein vielseitiges und buntes Kulturprogramm auf eine gemeinsame Bühne zu bringen. Unter dem Motto ?Gemeinsam gegen Corona? wollen wir mit vereinten Kräften unsere Kultur wieder ein Stück in Richtung Normalität lotsen. Auf einer Open Air Bühne im Innenhof des Neuwerks in Konstanz wird vom 16. Juli 2020 bis zum 29. August 2020 ein vielfältiges Programm gespielt.WICHTIG: Die Plätze werden von unseren Ordnern zugewiesen. Eine freie Platzwahl ist nicht möglich.Alle Infos zum Programm auf www.KulturSommerKonstanz.deInfos zu den Terminen des Kulturzentrums K9:Freitag, 31.07.2020TmbH ? Theater mit beschränkter HoffnungVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 20:30 UhrSternenhimmel, Kuscheldecke, lauer Sommerabend, kühler Drink und Improvisationstheater vom Feinsten - gibt es etwas schöneres? Wir spielen für dich und deine Freunde beim Konstanzer Kultursommer 2020 im Innenhof des Neuwerks. Improtheater in Konstanz ist schnell erklärt: Du rufst deine Vorgabe, dann zünden wir ein rasantes Bühnenfeuerwerk. Wir komponieren Lieder, Szenen und Geschichten zu einem spannendem, witzigem, gefühlvollen Abend, den du nicht so schnell wieder vergessen wirst. Das TmbH gehört zu den bekanntesten Improvisationstheatern in Deutschland und bietet seit 1993 verlässlich Bauchmuskelkater-to-go. Noch kein Improvisationstheater erlebt? Das kann doch gar nicht sein, dass die das jetzt gerade erfunden und nicht geprobt haben! Doch, klar - und das beweißen wir auch. Unsere Geschichten entstehen aus den Vorschlägen des Publikums. Dein Vorschlag kommt, wir zählen fünf Sekunden ein und ZACK - die Szene geht los. Lass dich begeistern - von der spontanen Kabaretteinlage über romantische Liebesgeschichten rüber zu Opern, shakespearegleichen Stücken und Actionthrillern. Mit dem TmbH geht es Schlag auf Schlag. Wir freuen uns auf dich! Donnerstag, 13.08.2020133. SplitterNacht ? Moderation: Sebastian SchnitzerVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 20:30 UhrIn der Reihe SplitterNacht haben Profis und junge Talente die Gelegenheit, kurze Beiträge zu präsentieren: Tanz, Musik, Kabarett, Gesang, Texte, Theater, Artistik und Zauberei - kleine und große Kunst im Stil eines Varietés. Profis probieren aus und neue Talente machen die ersten Schritte im Rampenlicht. Der Reiz für das Publikum: Hier sieht man schon heute die Auftritte, die morgen vielleicht an anderen Orten in ganzer Länge gespielt werden. Und auch Darbietungen, die man nur ein einziges Mal auf Bühne bestaunen kann. Die offene Bühne bietet immerzu Überraschendes.Moderiert wird die 133. Ausgabe der SplitterNacht von Sebastian Schnitzer: Der im süddeutschen Raum lebende und arbeitende Musiker, liebt es nicht nur Klavier zu spielen, sondern auch seine komödiantischen Texte rauszulassen. Dabei jongliert er mit den unterschiedlichsten Musikstilen trotz seiner Vorliebe zum Jazz. Zahlreiche Auftritte im Dreiländereck in den unterschiedlichsten Sparten der Bühnenkunst kann er seit nunmehr über 20 Jahren vorweisen. Ob Schauspiel, Kabarett oder Comedy, Sebastian Schnitzer erschafft eine Klangkunst aus handgemachter Musik und ausgefeiltem Mimenspiel. Ein Tausensassa mit Witz, Charme und Melone. (www.sebastianschnitzer.de) Freitag, 21.08.2020Jazz + Rock KommandoVVK regulär 13 ?, ermäßigt 11 ?AK regulär 15 ?, ermäßigt 13 ?Beginn: 20:30 UhrDer Name ist Programm. Die zweifellos erkennbare musikalische Herkunft der Protagonisten aus Jazz, Rock, Funk und Electronica ist dabei der beharrliche Garant für großartige Konzerterlebnisse. Der eigenständige Bandsound mit messerscharfen Bläsersätzen und befehlsverweigernden Arrangements sind zwei der Erkennungsmerkmale des Jazz + Rock Kommandos. Besetzung: Thomas Banholzer (tp, flh), Volker Wagner (tsax), Klaus Knöpfle (asax), Reinhard Stehle (g), Tobias Rädle (keyb), Sven Knieling (b), Patrick Manzecchi (dr). Freitag, 28.08.2020Ein Leben in TaktVVK regulär 12 ?, ermäßigt 10 ?AK regulär 14 ?, ermäßigt 12 ?Beginn: 21 UhrMonolog für einen Spieler und zwei Schlagzeuge von Cédric Chapuis Deutschsprachige ErstaufführungOriginaltitel: UNE VIE SUR MESURE Übersetzung/Adaption: Eugénie Verbeurgt Der Monolog kommt grenzüberschreitend in Konstanz und Kreuzlingen zur deutschsprachigen Erstaufführung. Die Uraufführung wurde mit dem frz. Theaterpreis Prix Molière ausgezeichnet und hat viel Lob für ihren Humor, für Originalität, Poesie und ihren Humanismus erhalten. Erleben Sie eine Mischung aus Schauspiel und Konzert.Adrien Lepage ist alles andere als dumm oder zurückgeblieben. Irgendwo zwischen Forrest Gump und Billy Elliot lebt dieses begabte Kind mit rührender Naivität seine Leidenschaft für Schlagzeug aus. Wie ein kleines Kind betrachtet er sein Leben, welches für ihn nur aus Rhythmus und Wunder besteht. Alles um ihn herum scheint auf einmal eine völlig neue, musikalische Ordnung zu bekommen. Mit überschwänglicher Begeisterung erzählt Schauspieler Arlen Konietz mit zwei Drum-Sets auf der Bühne die Geschichte einer außergewöhnlichen Passion. Allmählich und beinahe gegen sich selbst lüftet der junge Mann den Schleier - lustig, verstörend und tief bewegend.Mit: Arlen KonietzInszenierung: Ingo PutzDramaturgie: Daniel GrünauerDeutschsprachige Erstaufführung: Freitag, 28.08.2020 Einlass: 20:30 Uhr Beginn: 21 Uhr Eintritt: VVK 12, AK 14 Dauer: ca. 1 Stunde ohne PauseWeitere Vorstellungen im K9: 3., 4., 5., 17., 20., 22., 26., 27. September 2020Eine Produktion des Kulturzentrum K9 in Zusammenarbeit mit dem KultX Kreuzlingen, gefördert durch den Kulturfonds der Stadt Konstanz, der Baden-Württemberg Stiftung sowie die Stadt Kreuzlingen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot